Christian Scholz

 

 

DIE WERKE VON CHRISTIAN SCHOLZ SIND AUCH NACH DER AUSSTELLUNG ERHÄLTLICH.

 

 

Christian Scholz wurde 1951 in Stockholm geboren und lebt und arbeitet in Zürich. Auf seinem Weg vom Norden in den Süden hat er genügend Motivation und Begeisterung entwickelt, um in der Schweiz ein wichtiges fotografisches Werk aufzubauen. Es öffnet sich demokratisch der Farbe wie auch dem klassischen Schwarzweiss. Aber es scheut Moden, Allüren, künstlerische Spielereien. Meist arbeitet Scholz in Serien und Werkgruppen über Jahre und Jahrzehnte hinweg. Resultate sind Einzeleditionen oder Kunstmappen.

 

Dem «Körperprojekt» zur Seite stehen u.a. sein Werk «Der Kompass des Lichts» oder Werkgruppen zur Architektur sowie Versuche mit Negativdrucken. Seit 1989 baut Scholz ein Portraitwerk in und für die Schweiz auf  – mit zunehmender Resonanz bei privaten und öffentlichen Sammlungen. Ein «geradezu enzyklopädisches Gesamtvorhaben», wie Roger Fayet vom SIK es beschreibt. Scholz möchte das Portrait als Genre – in Sinne von August Sander – viel markanter positionieren.

 

Aktuelle Arbeiten (Auswahl)


  • Swiss Re Next
2013–2017, Ein 5-Jahres-Projekt. Künstlerisch fotografische Begleitung
Swiss Re-Neubau, Hauptsitz Zürich, für die Sammlung «Art at Swiss Re»
  • Der Raum. Ein Projekt mit dem Weitwinkelobjektiv
  • Chouchane, Paris. Ein Bildatlas über sein Model im Werkkontext
  • Adoleszenz, Portraitserie Jugendliche in der Grossstadt
  • Im Antlitz der Alpen,
Portraitserie Bäuerinnen und Bauern
  • Im Antlitz der Kunst, Portraitserie Kunstsammler (2. Folge)
  • Grosses Kino, Portraitserie Kinobesitzer (2013–2017)

Sammlungen (Auswahl)

 

  • Graphische Sammlung Schweizerische Nationalbibliothek (SNB), Bern
  • Kunstsammlung Kanton Zürich
  • Kunstsammlung Zürcher Kantonalbank
  • Photographische Sammlung August Sander Archiv, Köln
  • Kunstsammlung Art at Swiss Re (Swiss Reinsurance Company), Zürich
  • Kunstsammlung Bank E. Gutzwiller&Co., Basel
  • Kunstsammlung Bank Vontobel, Zürich
  • Kunstsammlung Flughafen Zürich AG
  • Kunstsammlung Julius Bär, Zürich

Publikationen

 

  • Der Kompass des Lichts, Edition Schwarzweiss, 2016, Einleitung: Martin Heller

  • 33 Portraits.
Edition Schwarzweiss, 2014, Nachwort: Jochen Hesse 
  • Die Zeit der Kamera, Schwabe Verlag, 2013

  • Körper,
Schwabe Verlag, 2011, Vorwort: Martin Heller
  • Flugkörper,
Privatdruck, Schweiz 2008 (vergriffen)

 

www.christianscholz.ch