Karina Wisniewska

 

Geboren 1966 in Venedig mit schweizerisch-polnischen Wurzeln.
Studien an der Musikhochschule in Bern, der Universität Bern, am Mozarteum in Salzburg, der Universität Salzburg sowie an der Zürcher Hochschule der Künste.
1992–2000 internationale Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin. Mehrere Auszeichnungen, u.a. der Europäische Kulturpreis.
Nach einer Verletzung im Jahre 2000 Konzentration auf Malerei und Fotografie, Atelieraufenthalte in New York und Hamburg.
Die Arbeiten Wisniewskas sind in Galerien, Museen und renommierten Sammlungen international vertreten. Sie beschäftigen sich mit Urbildern und Urformen der Natur, ihrer Energie und Schwingung. Sie erforschen die Welt als Widerhall und Resonanzraum.

 

«Beim Gang in die Wälder erahnt Karina Wisniewska intuitiv eine Grundstruktur hinter den Dingen, ähnlich wie Paul Cézanne bei der Betrachtung des Mont Ventoux geologische, geometrische Muster erkennt, welche der Landschaft einen Rhythmus verleihen. (...) Plötzlich, unerwartet, erkennt die Künstlerin die Landschaften hinter den Landschaften. Sie zückt den Fotoapparat, setzt ihn in Bewegung. Die Künstlerin arbeitet mit Langzeitbelichtung von mehreren Sekunden. Click. – Etwas Neues ist entstanden

Die Bilder zeigen Metamorphosen unterschiedlicher Wald-Landschaften, einer magischen Symbiose zwischen der inneren Vorstellung der Künstlerin und der Natur. Manches Wald-Bild wird von einer raumbeherrschenden Struktur aus horizontalen und vertikalen Formen dominiert. In manchem Werk ist das Thema des Waldes nur noch in Ansätzen spürbar. – Und doch erahnen wir das reale Bild; aber es ist anders, hat Tiefe, schliesst Vergangenheit, Gegenwart und eine Ahnung von Zukunft mit ein.

Und immer wieder werden unsere Blicke in die Tiefe der Bildräume gezogen. An den Waldboden mit seinen Moosen, Farnen, Gräsern. Oder in die Höhe in das Blau des Himmels, der durch das Geäst schimmert. Karina Wisniewskas Werke sind vielschichtig, vibrierend, stets in Bewegung.»

Roy Oppenheim, Publizist

Ausstellungen (Auswahl)

  • 2016 WUNDE*N, Kunstsammlung Mezzanin, Kunstmuseum Appenzell
  • 2015 Karin Weber Gallery, Hongkong
  • 2015 Heather James Fine Art, Palm Desert, CA
  • 2014 Heather James Fine Art, Jackson, WY
  • 2014 Hollis Taggart Galleries, New York
  • 2014 The National Arts Club, NY
  • 2014 Albermarle Gallery, London
  • 2013 Hollis Taggart Galleries, New York
  • 2012 Galerie Baudoin Lebon, Paris
  • 2012 Catherine Asquith Gallery, Sydney
  • 2011 Galerie Forsblom, Helsinki
  • 2010 Catherine Asquith Gallery, Melbourne
  • 2010 Octavia Art Gallery, New Orleans
  • 2009 Diana Lowenstein Fine Arts, Miami
  • 2009 Cosmos Gallery, Seoul
  • 2009 C.A.M. Galerie, Istanbul
  • 2008 Sara Tecchia Roma New York, NY
  • 2008 Galerie Bergner + Job, Mainz
  • 2008 Art-2 Gallery, Singapur
  • 007 Diana Lowenstein Fine Arts, Miami
  • 2007 Galerie am Lindenplatz, Vaduz
  • 2006 Lausberg Contemporary, Toronto
  • 2006 Karin Weber Gallery, Hong Kong

Sammlungen (Auswahl)

  • Espace de l‘Art Concret Mouans-Sartoux/F
  • Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen
  • Mezzanin Stiftung für Kunst, Schaan/FL
  • Credit Suisse Art Collection
  • UBS Art Collection
  • VP Bank Collection, Triesen/FL
  • Representative private collections: Rudin, De Woody, Lord Norman Foster a.o.

Kunstmessen (Auswahl)

  • Art Basel
  • Art Basel Miami Beach
  • Armory Show New York
  • Expo Chicago
  • Art Cologne
  • KIAF Seoul
  • Art Paris

 

 

Karina Wisniewska Portfolio (11MB) ›